-
Leseprobe GartenTour / Rubrik: Sachsen-Anhalt

Reformer in Geist und Garten

Martin Luther hatte keinen grünen Daumen ... was ihm bis heute keiner vorwerfen kann. Schließlich tauchte er einfach rund 250 Jahre zu früh in Wörlitz auf.

Weit und breit war dort Anfang des 16. Jahrhunderts nichts zu sehen von einem „Gartenreich“. Keine Chance auf Profitipps des Garten-Fürsten Franz. So musste sich der wortgewaltige Menschenfischer aus Wittenberg im nur 20 Kilometer nahen Wörlitz auf das konzentrieren, was er am besten konnte: Von der Kanzel in St. Petri aus die Seelen der Gemeinde aufwühlen, um ihr Leben neu zu ordnen. In einer besseren Welt.

Fürst Franz: Der Wörlitzer Visionär
Ein Vierteljahrtausend nach Luther sorgte ein weiterer Vordenker für Wirbel im anhaltischen Elbauendorf Wörlitz und machte es weltberühmt – Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau. Begeistert von den Idealen der Aufklärung reformierte er sein Fürstentum umfassend und schuf einen modernen kleinen Staat. Vor allem aber übertrug er den damals geradezu revolutionären englischen Gartenstil als Erster auf das europäische Festland, befreite damit die Gartenarchitektur vom höfischen Korsett der geometrischen Gestalt und legte mit den Wörlitzer Anlagen den Grundstein für das heutige UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz mit seinen insgesamt sieben Parkanlagen.
Sein Mut und seine offen neugierige Weltanschauung inspirierten viele seiner Zeitgenossen. Davon künden beispielsweise der Landschaftspark Spiegelsberge in Halberstadt und der malerische Park Dieskau bei Halle (Saale) als grüne und bis heute lebendige Zeugnisse. Fortan wurden in ganz Deutschland und Mitteleuropa zahlreiche Parks im neuen Stil gestalteter Kulturlandschaften angelegt. 1817 starb „Vater Franz“ 77-jährig. 200 Jahre später wird der „Anhalt-Star“ vielfältig gefeiert. Im „Fürst-Franz-Sommer 2017“ sind Feste, Konzerte, Kulturveranstaltungen, Ausstellungen und Vorträge zu erleben, die eines eint: Sie lenken den Blick auf eine Persönlichkeit, die durch die Umsetzung ihrer Gartenvisionen die Menschen berührt und die Welt ein kleines Stück toleranter, vernünftiger und ganz einfach schöner gemacht hat. (Auszug)

INFO
Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V.
Tessenowstraße 3
39114 Magdeburg
Tel. +49 391 5934252
info@gartentraeume-sachsen-anhalt.de
www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de
www.luther-erleben.de

Foto: Kulturstiftung DessauWörlitz, Bildarchiv, Heinz Fräßdorf

News

GartenTour aktuell auf Facebook

Veranstaltungen

Treffpunkte für Gartenliebhaber

Gewinnspiele

Mitmachen und tolle Preise gewinnen!

© 2010-2013 Labhard Verlag Konstanz/Bodensee | Design: SMD | Kontakt | Impressum | Sitemap
Verlagsthemen: Bodensee | Oberschwaben | Sachsen | Wirtschaft | Garten